Lena Brasch 

Lena_edited.jpg

Lena Brasch (*1993 in Berlin Prenzlauer Berg) ist eine deutsche Autorin und Regisseurin. Sie arbeitete von 2009 bis 2019 als Regieassistentin, Dramaturgieassistentin und Regisseurin unter anderem an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, dem Berliner Ensemble und dem Deutschen Theater Berlin.

 

In dieser Zeit realisierte sie eigene Inszenierungen und szenische Lesungen. Sie schreibt zudem für „Das Wetter – Magazin für Text und Musik“ und veröffentlichte einige Essays und Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien. Im Sommer 2019 wurde Lena Brasch von der ZEIT unter die „100 wichtigsten jungen Ostdeutschen“ gewählt.

Foto © Holmsohn

  • Instagram
artist_0010-1.png